ICQ auf dem Palm Pre

Der Palm hat leider keinen nativen ICQ-Client an Bord. Wer nicht die Online-Version www.meebo.com, sondern den nativen Palm Messenger verwenden möchte, muss derzeit etwas basteln. Es sieht auf dem ersten Blick jedoch schlimmer aus, als es dann tatsächlich ist.

  1. Man benötigt zuallererst einen Google-Talk Account. Der Pre unterstützt momentan nur Google-Talk und AIM.
  2. Die Verbindung zwischen ICQ und Google-Talk ist Jabber. Google-Talk basiert auf diesem Protokoll. Als nächstes richten wir uns also einen sogenannten Transport ein, der ICQ mit GTalk verbindet. Am einfachsten funktioniert das mit dem kostenlosen Jabber-Client Psi an einem PC. Also Psi herunterladen und installieren. Mit den GTalk-Daten als JabberID anmelden. Das bedeutet, die Googlemail-Adresse als Jabber-ID verwenden und dann das passende GTalk Passwort eingeben. GTalk funktioniert hier schonmal mit PSI.
  3. Jetzt benötigen wir einen Jabber-Server, der Transports für ICQ und GTalk anbietet. Hier ist eine Übersicht der Jabber-Server. Ich habe mich für icq.headcounter.org entschieden, da dieser auch Verbindungen von „fremden“ Benutzern zulässt. In Psi auf „Allgemein“ -> „Dienste durchsuchen“ gehen.  Es kommt zuerst eine Fehlermeldung, da der Googlemail-Server eingetragen ist. Diese einfach wegklicken und bei „Adresse“ von Hand den headcounter-Server eintragen und auf „Durchsuchen“ klicken. Es wird jetzt der Transport aufgelistet. Diesen mit Doppelklick auswählen und im neuen Fenster die ICQ-Daten eingeben. Jetzt erscheint dieser Transport unter den Kontakten in PSI. Mit Rechtsklick auf „registrieren“. Jetzt werden die ICQ-Kontakte aufgelistet. Man muss nun allerdings jeden einzelnen Kontakt bestätigen. Die Kontakte sehen davon aber nichts. Die Bestätigung bezieht sich nur auf die Verbindung vom Transport zu GTalk. Das wars dann. Psi kann jetzt beendet und ggf. deinstalliert werden.
  4. Im Palm den Messenger starten. Auf „Buddys“ gehen. Unter „Einstellungen und Konten“ die GTalk-Daten eingeben und den Status auf „verfügbar“ setzen.

Jetzt sieht man seine ICQ-Kontakte im GTalk Messenger des Palm Pre. Die ganze Sache ist zwar etwas umständlich, funktioniert aber gut. Wichtig ist auch noch zu wissen, dass die Server mit den Transport-Diensten manchmal ausfallen. Es könnte also sein, dass es zeitweise nicht funktioniert. Die Zeit bis zur ICQ-Integration in den Pre lässt sich damit aber  überbrücken.

Anmerkung:

Ich habe gerade festgestellt, dass plötzlich total fremde ICQ-Kontakte in meiner Liste in PSI aufgetaucht sind. Das waren z. B. ein Ägypter und noch ein paar andere, die ich natürlich überhaupt nicht kenne. Ich habe diese Kontakte selbstverständlich nicht autorisiert. Mich würde nur mal interessieren, woher die gekommen sind bzw. ob das Problem auch andere haben.

8 Antworten auf „ICQ auf dem Palm Pre“

  1. Hallo,

    wenn du 2,89 € übrig hast, dann kannst du IM+ über den App-Katalog installieren. Das ist im Augenblick wirklich die einfachste Lösung. Du sparst dir das rumhantieren mit den Transports.

    Gruß
    Dude

  2. Hallo,
    Ich habe Es versucht so zu machen wie es da oben steht. dies hat so weit auch recht gut geklappt bis zum letzten punkt. Mein Problem ist, dass das Gmail sich nicht verbindet mim server an was ligt das… hat vlt jemand ne ahnung.
    Sprich das handy lockt sich ned in googlemail ein… aba warum???
    Gruß Patrick

  3. Genauso war ich auch am verzweifeln. Die ganze Sache ist aber auch echt verdammt nervig.

    Ich bin bei den meisten Anleitungen im Web auch genau an der Stelle gescheitert. Aber es stimmt schon. Man meldet sich tatsächlich mit den GTalk-Zugangsdaten bei Jabber an. Also als Jabber-ID die Googlemail-Adresse und das entsprechende Kennwort eingeben. GTalk verwendet ja eben das Jabber-Protokoll. Daher funktioniert das.

    Das nächste Problem ist tatsächlich, dass die meisten anderen Server keinen Connect von fremden Benutzern zulassen. Ich habe etwas rumprobiert und icq.headcounter.org war einer der wenigen Server, die das zugelassen haben.

    Danke für die Tipps. Ich werde die Anleitung in diesen Punkten etwas genauer formulieren.

  4. Hallo,

    die ANleitung ist zwar sehr hilfreich, aber ich habe dennoch ein Problem.
    Habe mir einen googlemail-account zugelegt und googletalk installiert.
    Jetzt hab ich auch PSI installiert, aber ich kann doch nicht die googlemail-Daten als Jabber-ID verwenden und unabhängig davon einen anderen Server aussuchen? Die Jabber-ID ist doch direkt an den zu verwendenden Server geknüpft!? Eine kurze Erklärung zum genauen Vorgehen beim ANlegen dieser ganzen Konten wäre hilfreich.
    Danke schonmal im Voraus…ich werd noch verrückt mit dem ganzen Zeug *endlich ICQ auf dem Pre haben will*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.