Persil Hygiene Spüler

Der neue Persil Hygiene Spüler.

Bakterien und Keime werden in der Waschmaschine mit einem Vollwaschmittel erst ab 60°C sicher beseitigt. Immer mehr Wäschestücke und empfindliche Textilien können jedoch nur noch bei 30° C oder 40° C gewaschen werden.

 

Deshalb braucht das Waschmittel Unterstützung, um auch bei niedrigen Temperaturen die gleiche hygienische Reinheit wie bei 60° C zu erreichen: Den neuen Persil Hygiene Spüler. Der beseitigt schon ab 15° C zu 99,99% spezielle Bakterien und Keime*. Dabei ist der Persil Hygiene Spüler schonend zu Farben und Fasern und natürlich auch sanft zu Deiner Haut – er ist selbstverständlich dermatologisch getestet.

*Spezielle Bakterien, Pilze und Viren, wie z. B. Influenza. Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

Da ich seit längerer Zeit kein Testprojekt mehr hatte, habe ich mich sehr gefreut, endlich wieder zum Zug zu kommen. Und dann auch noch auf diese Weise. Die Geschichte ist ganz witzig.

Ich saß am Faschingsdienstag auf dem Sofa und surfte gerade mit dem Notebook im Internet. Ich surfte tatsächlich gerade im Web und informierte mich über den Stand meiner Bewerbung für das Persil Projekt. Da stand aber leider, dass meine Bewerbung zur Zeit geprüft wird. In diesem Augenblick klingelte es an der Türe. Als ich öffnete, stand der Paketbote vor mir und hatte ein riesiges Paket im Arm. Zuerst war mir nicht klar, um was es ging. Ich erwartete eigentlich keines. Als ich auf das Adressetikett schaute und den Absender entdeckte, wurde mir natürlich einiges klar. Freudig nahm ich das Paket in Empfang. Ganz schön groß und schwer. Ich habe es gleich ausgepackt, und die Fotos gemacht. Ach ja, als ich nach dem Auspacken nochmal im Web nachschaute, stand da auch schon, dass es mit meiner Bewerbung geklappt hat. Sowas nennt sich wohl Information in Echtzeit 😉

Am Samstag habe ich im Rahmen meines Großwaschtags gleich den Persil Hygiene Spüler ausprobiert. Ich hatte schon immer Probleme mit der Funktionskleidung, die ich beim Joggen anhabe. Diese Kleidung aus Spezialfaser darf man nur mit maximal 40 Grad waschen. Außerdem darf man keinen Weichspüler verwenden. Ich hatte bisher immer das Problem, dass diese Kleidung nach dem Waschen und Trocknen immer noch nicht so richtig sauber war. Da war immer noch ganz leicht so ein muffiger Geruch wahrzunehmen. Ich hatte schon immer das Gefühl, dass das mit der niedrigen Waschtemperatur zusammenhängt. Daher war ich auch sehr gespannt, wie die Funktionskleidung nach dem Trocknen riechen würde.

Zuerst aber mal meine Eindrücke vom Persil Hygiene Spüler. Beim Aufschrauben der Flasche fiel mir sofort der dezente und angenehme Geruch auf. Der Spüler hat nichts von Desinfektionsmittel, sondern riecht sehr gut. Die Verschlusskappe der Flasche dient gleichzeitig als Meßbecher. Das ist sehr praktisch. Man braucht kein extra Teil dazu. Der Spüler kommt zusätzlich zum Waschpulver zum Einsatz. Ich habe ihn ganz einfach zusammen mit dem Weichspüler in das dafür vorgesehene Fach gegeben.  Ich habe meine ganze 40 Grad Wäsche damit gewaschen. Direkt nach dem Waschen, ist mir nichts Besonderes aufgefallen. Die Wäsche direkt aus der Maschine, war so wie immer. Meine Funktionskleidung riecht nach dem Trocknen zum ersten mal schön frisch und sauber. Alleine dafür hat sich der Persil Hygiene Spüler schon gelohnt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.