Sammlung Schack

Nach dem ganzen Ärger wegen Homefront diese Woche, kommt jetzt wieder mal etwas Erbauliches. Ich habe etwas für die Bildung getan und war in der Sammlung Schack. Nachdem es mir in der Neuen Pinakothek so gut gefallen hat, war ich schon auf die Schack-Galerie gespannt.

Sehr schöne Bilder, die in interessant gestalteten Räumen präsentiert werden. Die Bilder sind alle schön ausführlich beschriftet und kurz erläutert. Gerade so viel, dass man einiges erfährt, ohne jedoch ewig lange Texte lesen zu müssen. Ein sehr gutes Konzept.

Beinahe hätte ich das obere Stockwerk übersehen und wäre nach dem Rundgang durch das Erdgeschoss wieder gegangen. Zum Glück habe ich dann im letzten Moment noch gesehen, dass es oben weiter geht.

 

Beim Rundgang lief ich dann auch einem Bild über den Weg, dass ich zuletzt als kleines Kind gesehen habe. Ich hatte damals eine Schallplatte mit einem Hörspiel über Rübezahl. Das Titelbild und das Hörspiel hatten mich damals richtig beeindruckt. Das alles war schon längst vergessen, aber als ich an diesem Gemälde vorbeiging, fiel mir schlagartig alles wieder ein. Eine sehr schöne Überraschung und Erinnerung an längst vergangene Kindertage.

IMG_0308

Eine Antwort auf „Sammlung Schack“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.