PlayStation Network immer noch down

Das PlayStation Network ist immer noch down. Mittlerweile hat Sony jedoch zugegeben, dass es sich um einen Hacker-Angriff gehandelt hat. Die Informationspolitik ist jedoch katastrophal. Zunächst war von „Wartungsarbeiten“ für 1-2 Tage die Rede. Dann wurde von einem Eingriff ins System geredet, anschließend wieder zurückgerudert. Jetzt redet Sony im Blog von einem Eingriff und einem Ausfall. Seit einigen Tagen erhält man beim Einloggen in das PSN wenigstens nicht mehr einen kryptischen Fehlercode, sondern tatsächlich eine Meldung im Klartext. Hier ist allerdings von Wartung die Rede. Aus den 1-2 Tagen sind mittlerweile schon 4 Tage geworden und die Zeit läuft. Weitere Informationen erhält man sowohl über das Blog, als auch über Twitter derzeit nicht mehr.

Hier wäre eine andere Informationspolitik durch Sony wohl wesentlich besser, als das herumeiern um die Themen Wartung und Eingriff. Dann wären die Leute vielleicht auch nicht ganz so genervt. Das neue Spiel, dass es bei vielen wohl zu Ostern gegeben hat, lässt sich so halt nicht online zocken.

Auf Twitter freut sich PlayStationDE (cool…), dass sie jetzt 4.500 Follower haben. Gerade sind es sogar über 4.800. Einen Grund zur Freude sehe ich allerdings nicht. Die meisten werden folgen, damit sie über die Ausfälle informiert sind. Umso schlimmer ist, dass es nicht laufend Statusmeldungen gibt. Eigentlich weiß man nicht mal, an was sie gerade arbeiten. Vielleicht sind bei Sony auch alle im Urlaub.

UPDATE: Jetzt wurde eine Mitteilung verfasst. Sony teilt mit, dass versucht wird, die Folgen des Einbruchs zu beheben und gleichzeitig wird das System verbessert. Künfig soll so etwas nicht mehr passieren. Sony spricht davon, dass das viel Zeit in Anspruch nimmt. Ein genauer Zeitpunkt, ab dem das PlayStation Network wieder zur Verfügung steht, wurde nicht genannt.

3 Antworten auf „PlayStation Network immer noch down“

  1. guter service muss nun eben auch bezahlt werden!ich sagte ja in kurzen sätzen das ich beide konzerne nit mag aber der server iss bei xb live um meilenweit stabiler wie bei der konkurrenz ganz zu sprechen vom service! bei sony ruft man an wenn es probleme gibt und was bekommst zur antwort???? ja tut uns leid aber das machen unsere kollegen in england! für was haben wir sie den hier wenn sie eh nix machen??? das iss arme leistungen so iss das nun ma! bei xbl rufste an und es wird sich deinem problem sofort angenommen! das iss der unterschied zwischen bezahlen und kostenlos! fast alle PS3 user meckern über den instabilen server von sony….. ich kann dazu nur eines sagen wer nichts zahlen muss sollte auch nit jammern! wer eher wert drauf legt auf stabilen server und guter service der iss bei xbl besser aufgehoben wer nichts bezahlen will der bekommt nun ma die schale vom ei aber nicht den inhalt und deswegen sollte das meckern in den hintergrund gestellt werden den ihr seit dann selbst daran schuld! wie gesagt ich bin weder xbl oder PS3…PSN besessen!

  2. Was die sich da erlauben…einfach nur noch lächerlich -.-
    Aber zu Xb life wechseln werd ich ganz bestimmt net ich zahl doch net wie son affe

  3. das system inklusive server war noch nie das gelbe vom ei zu dem muss gesagt werden das sony jetzt ma zusätzlich den server stabilisieren sollten so das es endlich ma ein ende hat mit dem ständigen kicken das kotzt bein online zocken tierisch ab! wenn nit hat sony bald kaum noch user den die werden alle zu xb live wechseln und dann sind sie selbst schuld… aber bei den ganze möchtegern fanboys iss das ja ein dorn im auge! lasst euch gesagt sein das beide konzerne für den ar… sind sony wie microsoft aber gegen beide konsolen gibt’s nix zu jammern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.