Drunter und Drüber – Altdorfer, Cranach und Dürer auf der Spur

Heute habe ich die noch bis zum 18.09.2011 dauernden Ausstellungen „Drunter und Drüber – Altdorfer, Cranach und Dürer auf der Spur“ und „Die Alte Pinakothek in historischen Fotografien“ in der Alten Pinakothek besucht. Man nimmt am Besten den Seiteneingang von der Barer Straße aus. Der Eintritt für diese Sonderausstellungen kostet 5 EUR (auch am Sonntag). Mit dem Sonntagseintritt von 1 EUR (orange Plakette) dürfen diese Ausstellungen nicht besucht werden.

In „Drunter und Drüber“ werden die Werke von Albrecht Altdorfer, Lucas Cranach und Albrecht Dürer vorgestellt. Einmal die Gemälde und daneben hochauflösende Infrarotaufnahmen. Hier lassen sich Korrekturen der Maler oder Unterzeichnungen sichtbar machen. Sehr interessant im direkten Vergleich.

In der anderen Sonderausstellung wird die Alte Pinakothek in historischen Aufnahmen dargestellt. Hier kann man einen Blick auf die Fassade und die Räume der originalen Alten Pinakothek vor den Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg werfen.

Die bis zum 15.01.2012 dauernde Ausstellung „Schätze aus dem Depot“ lässt sich mit der Eintrittskarte ebenfalls besuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.