Polfilter im Test


Hier sind zwei Testaufnahmen mit meinem neuen Zirkular-Polarisationsfilter. Eigentlich habe ich mir den gekauft, um in Ausstellungen und Museen auch Stücke hinter Glas aufnehmen zu können. Der Filter entfernt störende Spiegelungen an nichtmetallischen Oberflächen. Also z. B. bei Stücken in Glasvitrinen oder Gemälden, die gegenüber hellen Fenstern hängen. In der Vergangenheit hatte ich immer wieder Aufnahmen, die solche Spiegelungen aufwiesen und dadurch unbrauchbar waren.

Außerdem werden Farben und Kontraste verstärkt, wie man an den beiden Testaufnahmen (links ohne, rechts mit Filter) sehen kann. Man beachte vor allem die Unterschiede in den Wolkenstrukturen.

Ich kann es kaum erwarten, den Filter in der Praxis einzusetzen. Vor allem bin ich auf die Auswirkungen auf die Belichtungszeiten gespannt, da der Filter ja doch ganz schön viel Licht schluckt. Gerade in Museen, in denen man den Blitz oder ein Stativ nicht verwenden darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.