Venustransit

Am morgigen Mittwoch, den 06.06.2012 lohnt sich das frühe Aufstehen. Es findet ein Venustransit statt. Das bedeutet, die kleine Venus wandert für einen Betrachter auf der Erde vor der Sonnenscheibe vorbei.

In unseren Breiten bekommen wir allerdings das Ereignis nicht in voller Länge zu sehen, da die Sonne erst um 05.11 Uhr MESZ aufgeht. Die Venus ist dann schon ziemlich an der Sonnenscheibe vorbeigezogen. Der 3. Kontakt (an dem die Venus sich gerade noch am Sonnenrand befindet) findet um 06.37 Uhr MESZ und der 4. Kontakt (an dem die Venus die Sonnenscheibe verlassen hat) um 06.55 Uhr MESZ statt.

[Uhrzeiten beziehen sich auf Nürnberg.]

Da das Wetter morgen wohl ziemlich Probleme machen wird, gibt es auch die Möglichkeit, den Transit live und in voller Länge auf der Seite von Interstellarum zu verfolgen. Allerdings auch nur, sofern in Tromsø (Norwegen) der Himmel einigermaßen wolkenfrei ist.

Bei Florian Freistetter findet man Hintergrundwissen, wie es denn zu einem Transit kommt und Informationen, wie der Transit abläuft und wie man ihn beobachtet. Auf jeden Fall nicht direkt in die Sonne blicken. Es muss eine Sonnenfinsternisbrille verwendet werden. Keine Sonnenbrillen, CDs oder Rettungsfolien verwenden! Man riskiert sonst sein Augenlicht.

Als Einstimmung hier ein Foto vom letzten Venustransit am 08.06.2004:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.