Die Unsterblichen – Götter Griechenlands

Auf den Stufen der Staatlichen Antikensammlung am Königsplatz sieht man derzeit eine goldene Statue der Athene. Diese weist auf die Ausstellung „Die Unsterblichen – Götter Griechenlands“ hin.

In der Ausstellung werden auf großen Transparenten die wichtigsten Göttinnen und Götter der Griechen dargestellt. Passend dazu finden sich Statuen, Vasen und andere Artefakte der Griechen, auf denen Götter abgebildet sind. Die Ausstellung erstreckt sich über die Eingangshalle und einen angrenzenden Saal. Der Sonntagseintritt beträgt 1 EUR. Auf den Transparenten kommt dann am Ende ganz schön viel Text zusammen. Dies wird auf Dauer ganz schön ermüdend. Das Lesen ist auch nicht so einfach, da die Vitrinen mit den Ausstellungsstücken sich zum Teil direkt davor befinden. Bei großem Besucherandrang hat man Schwierigkeiten, da man sich gegenseitig im Weg herumsteht. Trotz des großen Textumfangs, wird zu den einzelnen Göttern nur das Nötigste mitgeteilt. Hier hätte ich mir mehr Information gewünscht, was andererseits aber auch wieder mehr zu lesen gewesen wäre. Hier empfiehlt sich auf jeden Fall das Begleitbuch zur Ausstellung. Mit einem Preis von 25 EUR ist es auch im Vergleich zu anderen derartigen Publikationen sehr günstig.

Wer die Ausstellung besuchen möchte, sollte daran denken, dass die U-Bahn-Station Königsplatz derzeit gesperrt ist. Entweder man nimmt vom Hauptbahnhof oder Odeonsplatz den Bus der Linie 100 oder man fährt mit der U-Bahn eine Station weiter und geht dann zu Fuß die ca. 500 Meter zum Königsplatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.