Salzburg

IMG_0475Gestern hat es einmal nicht geregnet. Ich habe daher das trockene Wetter ausgenutzt und einen weiteren Versuch gestartet, Salzburg einen Besuch abzustatten. Im Gegensatz zum letzten Mal, war diesmal die Bahnstrecke nicht gesperrt und ich bin tatsächlich mit dem Bayernticket nach zwei Stunden Fahrt am Salzburger Hauptbahnhof angekommen.

Es war zwar trocken, jedoch leider bewölkt, neblig und grau. Trotzdem habe ich mir die Altstadt von Salzburg angesehen. Am Geburtshaus von Mozart wäre ich beinahe vorbeigelaufen. Erst im letzten Moment sind mir die fotografierenden Touristen aufgefallen. Ich musste natürlich dann auch gleich ein Foto machen. Mir sind viele Trauben von russischsprechenden Touristen über den Weg gelaufen.

Trotz des grauen Wetters sind mir trotzdem einige Aufnahmen gelungen. Dann habe ich noch die Gelegenheit genutzt und in einem Spar-Markt Wiener Kaffee, der bei uns fast das doppelte kostet und natürlich die obligatorischen Mozartkugeln zu kaufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.