Canaletto, Bernardo Bellotto malt Europa

IMG_0442Die Ausstellung „Canaletto, Bernardo Bellotto malt Europa“ kann noch bis zum 18. Januar 2015 in der Alten Pinakothek besucht werden.  Bernardo Bellotto (1722 – 1780) malte unter dem Künstlernamen „Canaletto“ Ansichten von Städten, Land und Leuten (sog. Vedutenmalerei). Im Laufe seines Lebens führte ihn sein Weg von Venedig über Dresden bis nach Wien und Warschau. Im Jahr 1761 kam Bellotto auch nach München und malte ein großes Stadtpanorama und Ansichten vom Schloss Nymphenburg.

Bernardo Bellotto - The Marketplace at Pirna - Google Art Project

Die Bilder sind wirklich faszinierend detailreich und haben eine wunderbare Lichtstimmung. Die Ausstellung ist in drei Teile untergliedert, die seine gesamte Entwicklung und seinen Weg durch Europa nachzeichnen. Es werden Gemälde, Zeichnungen und Radierungen gezeigt.

IMG_0441
Eingang zur Ausstellung

Der Eintritt kostet 10 EUR (kein Sonntagseintritt). Man gelangt am schnellsten vom Anbau an der Barer Straße aus in die Ausstellung. Man kann einen Audioguide mieten und einen Ausstellungskatalog für 39,90 EUR kaufen. Für Kinder gibt es kostenlos an der Kasse ein schönes Begleitheft zum Rätseln und zum Zeichnen. Bleistifte dazu liegen an der Kasse aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.