Konjunktion von Venus, Mars und Mond

Konjunktion Venus, Mars und Mond

Hier eine Aufnahme vom heutigen Abendhimmel. Zu sehen ist im linken Bildteil ganz oben Mars, die hellere Venus und die schmale Mondsichel. Wenn man sich den Mond genau ansieht, erkennt man auch den unbeleuchteten Teil des Mondes. Dieser wird schwach von dem Sonnenlicht erhellt, das von der der Erde auf die Mondoberfläche reflektiert wird. Siehe hierzu auch den Beitrag bei SciLogs.

2 Antworten auf „Konjunktion von Venus, Mars und Mond“

  1. Vielen Dank! Es stimmt, dass der Mond bei einer weiteren Aufnahme bei dunklerem Himmel noch schöner gewesen wäre. Leider hatte ich gestern nicht so viel Zeit und musste mich mit der schönen Lichtstimmung bei Sonnenuntergang begnügen 😉

  2. Schöne Aufnahme und fantastisches Wetter! Der klare Himmel hätte es sogar noch zugelassen, das Trio bis dicht am Horizont zu verfolgen. Im dann dunkleren Himmel wäre auch der Erdschein auf der nicht sonnenbeschienenen Mondoberfläche deutlicher hervor getreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.