Wie das mit Battlefield 3 wohl weitergeht

Der Multiplayer von Battlefield 3 ist wirklich nicht schlecht. Nur leider kann ich nicht ungetrübt spielen. Bis zum letzten Patch hatte ich vor allem beim Mapwechsel einen schwarzen Bildschirm und musste das Spiel über den Taskmanager abwürgen. Es gab keine Fehlermeldung. Das war nervig, kam aber an manchen Tagen überhaupt nicht, an anderen ein- bis zweimal vor.

Seit dem Patch vom 22.11.2011 ist es viel schlimmer. Jetzt bekomme ich beim ersten Spielstart grundsätzlich die Meldung „Battlefield funktioniert nicht mehr“. Am Tag des Patches konnte ich überhaupt nicht mehr spielen. Ich war maximal eine Minute im Spiel und das Bild ist eingefroren. Beim Aussteigen über den Taskmanager war dann die bekannte Meldung da. Sehr schön ist auch die offizielle Mitteilung, dass die Entwickler keinerlei Probleme mit dem Patch feststellen konnten. Sind wohl alles nur Einzelfälle.

Jetzt habe ich ein manuelles Punkbuster-Update gemacht und kann seitdem zumindest ein bis zwei Maps spielen, bevor es einfriert. Dazu bin ich wie folgt vorgegangen:

  • Von der Seite der Punkbuster-Macher (Evenbalance) die Datei pbsec.htm herunterladen und speichern (rechte Maustaste).
  • Den Battlefield 3-Ordner suchen und die pbsec.htm dann in den Unterordner pb ablegen.
  • Das Spiel dann starten. Jetzt wird automatisch ein Update durchgeführt.

Die Grafikeinstellungen sind weiterhin auf „mittel“ und Origin ist im Spiel deaktiviert. Dazu in den Einstellungen von Origin in der Registerkarte „im Spiel“ den Haken entfernen.

Ich bin mir nicht sicher, ob das die Lösung ist, aber immerhin ist es mir möglich mal eine Map komplett zu spielen. Man ist da heutzutage ja schon nicht mehr so anspruchsvoll.

Irgendwie erinnert mich alles an Call of Duty: Black Ops. Zuerst hat sich das Spiel auch immer aufgehängt. Nach dem x-ten Patch war das dann endlich behoben und ich konnte tatsächlich einigermaßen spielen. Dafür hat es dann ein paar Updates später angefangen, zu laggen. Diese Lags wurden mit jedem Patch immer schlimmer. Behoben wurden immer wieder unwichtige Sachen, aber bis zum Schluss ist es nicht richtig gelaufen.

Bei Battlefield 3 läuft es jetzt ähnlich. Der Patch hat nichts wirklich behoben. (Einige haben aber angeblich/tatsächlich wirklich keine Probleme mehr.) Aber auch hier werden Sachen eingebaut, die nicht unbedingt nötig sind. (Facebook-Anbindung, Größe des Chat-Fensters usw.) Die Hupen vermisse ich zwar auch und das Tac-Light geht mir ebenfalls auf den Keks, ich fände es aber wichtiger, überhaupt mal ohne Freezes spielen zu können.

Wenn das nicht bald funktioniert, wüsste ich nicht, was ich spielen sollte. MW3 ist keine Alternative, da ich keine Lust auf IWNet und Cheatermassen habe. Seit MW2 ist alles so ziemlich den Bach herunter gegangen. Wer denkt da nicht an Medal of Honor oder Homefront.

Bitte bringt so bald wie möglich einen Patch heraus, der die Probleme behebt.

Call of Duty – das war es dann endgültig für mich!

So – jetzt ist die Katze aus dem Sack. Das war es dann mit Call of Duty. Ich als Spieler seit Ur-CoD Zeiten werde mir jetzt definitiv nichts mehr davon kaufen. Der Niedergang dieser Reihe ist eingeleitet und ich kehre nach all den Jahren CoD den Rücken. Ich bleibe zunächst bei Battlefield Bad Company 2 und freue mich auf Battlefield 3 im November.

„Call of Duty – das war es dann endgültig für mich!“ weiterlesen

So langsam geht mir CoD:Black Ops auf die Nerven

Artikelupdate:

Der Publisher bringt ein neues Spiel heraus. Es läuft alles nicht gleich perfekt. Es muss also gepatcht werden. Soweit ist das nichts Neues. Es ist ja heutzutage Standard, dass Spiele herauskommen, die noch gravierende Mängel aufweisen.

Bei Call of Duty:Black Ops war das nicht anders. Ich habe dafür ja noch einigermaßen Verständnis. Das Spiel läuft nicht flüssig, weil es sehr hohe Systemanforderungen hat. Es werden nicht alle Server im Serverbrowser angezeigt. Das Spiel friert ein und kann nur mittels Taskmanager abgewürgt werden. Die Server stürzen ständig ab und so weiter. Es ist ja schön, dass überhaupt gepatcht wird. Ist ja auch nicht unbedingt so selbstverständlich.

„So langsam geht mir CoD:Black Ops auf die Nerven“ weiterlesen

Letztes Black Ops-Update hat geholfen

Seit dem letzten CoD:Black Ops-Update ist mir der Rechner tatsächlich nicht mehr eingefroren. Vorher hatte ich wie viele andere ja Probleme mit ständigen Freezes. Jetzt kann man auf (nicht immer funktionierende) Lösungen wie das Abschalten des Virenscanners verzichten. Hoffentlich werden die Serverabstürze auch bald behoben.

Allerdings habe ich so den persönlichen Eindruck, dass jetzt mehr Messer-Runner unterwegs sind. Das Spawning scheint auch immer wilder zu werden. Es ist ziemlich frustrierend, wenn ständig ein Gegner einen Meter hinter mir spawnt und mit dem Messer in der Hand nicht mal einen Schritt machen muss. Oder ich dreimal hintereinander beim Einstieg draufgehe, weil ich direkt vor einem Gegner auftauche. Das Spawning war ja vorher auch nicht optimal, aber seit dem Patch kann man darüber nur noch den Kopf schütteln.

CoD:Black Ops Patch 1.05 und nur Probleme

Sehr schön – der neue Patch (1.05) von Call of Duty: Black Ops ist veröffentlicht. Der Server stürzt aber häufiger ab als vorher. Allein heute in der Zeit von 19:30 bis 20:30 Uhr 3 mal Crash. Ich war keine 2 Minuten auf dem gepatchten Server und schon war er down.

Vom Gameplay kommt es mir so vor, als wäre das Spiel noch schneller geworden. Messer-Runner ohne Ende. Entweder waren nur zufällig heute so viele drauf oder es hat mit dem Patch zu tun. Die Wirkung vom Gas scheint man auch verringert zu haben.

Wenn das so weitergeht, war das endgültig das letzte Call of Duty für mich. Ihren DLC können sie auch behalten. Neue Maps machen, aber das eigentliche Spiel bzw. die Server nicht im Griff haben.

UPDATE: Ich habe folgende Rückmeldung von Gameservers.com erhalten.

Here is some information regarding server crashes.

1: The new patch (1046) has improved stability for many people. Some reports have shown that the crash frequency has gone down, which our monitoring has shown.

2: We realize some people are still having a large number of crashes, and ALL crashes are being recorded, and their information is accessible directly by the treyarch development team.

3: At present, there is nothing we can do directly to fix crashes, but, there are some things that we have noticed that may help. Primarily, limiting your rcon tool use. People have reported that increased rcon tool use, leads to an increased crash frequency.

We want to thank you for your patience in this matter, and while we realize crashes are frustrating for you, they are equally frustrating for us. We are doing everything possible to help the game developers resolve this problem.

Also so viel wie – einige haben immer noch Abstürze. Diese werden aufgezeichnet und den Entwicklern von Treyarch zur Verfügung gestellt. Im Augenblick kann aber niemand etwas machen. Sie empfehlen, den Einsatz des rcon-Tools zurückzufahren, da dies wohl die Anzahl der Abstürze verringert.