WebOS 2.0 auch für Palm Pre

Es dürfte sich ja schon herumgesprochen haben. WebOS 2.0 soll auch für den Palm Pre und Pixi erscheinen. Das ist ja auf jeden Fall mal eine gute Entscheidung. Allerdings weckt die Formulierung des Zeitpunktes unangenehme Erinnerungen an das Dauerthema „Flash auf dem Pre“.

Der Palm Pre 2 wurde mit WebOS 2.0 ausgeliefert und hat inzwischen bereits die Version 2.0.1 an Bord. (Allerdings ist das Gerät noch nicht in allen Ländern verfügbar.)

Als Zeitpunkt für das Erscheinen von WebOS 2.0 auf dem Palm Pre und Pixi wird von HP „in den kommenden Monaten“ genannt.  Und hier beginnt auch mein Unbehagen. Viele User hatten gehofft, dass das Update zum Beginn des Weihnachtsgeschäftes veröffentlicht wird. Das hat sich nicht bewahrheitet. Statt dessen bietet „in den kommenden Monaten“ ja wohl sehr viel Spielraum. Flash für WebOS sollte ja auch schon an mehreren Terminen zur Verfügung stehen. Diese sind alle verstrichen und es hat sich nichts getan. Ich weiß nicht, ob ich noch Lust habe, mich auf solche Versprechungen zu verlassen.

Ich spiele langsam mit dem Gedanken, mir ein anderes Gerät zuzulegen. Leider muss ich auf den Zug aufspringen und zustimmen, WebOS ist ja schon eine gute Sache. Die Umsetzung und Vermarktung durch Palm bzw. HP macht aber dann den Ansatz leider zunichte. Wirklich schade!

Keine App-Updates mehr beim Pre

Bereits seit über einer Woche gehen bei mir keine Updates mehr über den App-Katalog beim Pre. Es werden Updates angezeigt. Wenn ich dann aber die Liste der Apps sehe, wird nach einigen Sekunden dann das gelbe Ausrufezeichen mit der Meldung “diese Aktion konnte nicht ausgeführt werden, versuchen Sie es später erneut”.  Es ist egal, ob ich über 3g oder WLAN im Netz bin.

In diversen Foren berichten mehrere User von dem Problem. Es existieren Vermutungen, dass das Problem mit einer Umstrukturierung des App-Katalogs im Hinblick auf WebOS 2.0 zusammenhängen könnte. Das Ausrufezeichen wird auch als “Yellow Triangle of Death” bezeichnet.

Ein Update über den App-Katalog ist daher derzeit nicht möglich. Wir müssen warten, bis das Problem behoben wird. Einzig über Preware können die Apps aktualisiert werden.

webOS Blog berichtet gerade über Twitter, dass die Update-Problematik behoben ist und es jetzt wieder möglich ist, seine Apps auf den neuesten Stand zu bringen.

Telmap Navigator für webOS kommt in Kürze

Endlich wieder mal was Erfreuliches. (Im Gegensatz zu der unendlichen Flash-Geschichte.) Es wird bald eine Navigationslösung für den Palm Pre geben. Und das Beste: für O2 Kunden kostenlos.

Die Geschichte des Telmap Navigators für webOS erinnert etwas an Flash. Im April sollte er „in Kürze“ und einen Monat später dann „im Sommer“ fertig sein. Jetzt scheint sich aber tatsächlich etwas zu bewegen. O2 hat über Twitter mitgeteilt, dass Telmap bereits den Freigabeprozess von Palm durchläuft. Der Navigator dürft daher in den nächsten Tagen erscheinen.

O2 Kunden können diesen kostenlos nutzen. Das für die Route nötige Kartenmaterial wird allerdings erst bei Bedarf aus dem Netz heruntergeladen. Man darf sich also nicht gerade in einem Funkloch befinden, wenn man eine Route plant oder eine Ausweichroute sucht. Sehr schön ist auch, dass der Navigator automatische Staumeldungen enthält. Auch diese sind kostenlos. Ein sehr schöner Test findet sich auf TamsPalm.

Messaging auf dem Palm Pre

Es ist jetzt schon einige Zeit vergangen seit ich etwas zum Thema ICQ auf dem Pre geschrieben habe. Daher ist es an der Zeit mal wieder einen Blick darauf zu werfen. Es hat sich zum Glück einiges gebessert.

Im WebOS Blog findet man einen sehr schönen Artikel über dieses Thema. Hier werden sämtliche Möglichkeiten beleuchtet, die es gerade gibt. Dort ist alles zu finden. Vom WebOS-Patch über Web-Messenger, bis hin zu Apps mit denen man ICQ und Co nutzen kann.

Der Artikel ist wirklich sehr lesenswert und nur zu empfehlen. Er ist mit Screenshots sehr anschaulich bebildert.

WebOS 1.4.5 für Palm Pre ist da!

Seit heute ist WebOS 1.4.5 erhältlich. Das Update (9 MB) kann über die entsprechende Funktion heruntergeladen und installiert werden. Es bringt keine großen Verbesserungen. Die wichtigsten sind eine Zoomfunktion im Webbrowser und die Unterstützung für das PDK. Ansonsten wurden nur kleinere Fehler (darunter auch sicherheitsrelevante) behoben.

Von Flash ist bisher noch nichts im Appkatalog zu sehen. Das WebOS Update soll den Palm nun endlich dafür tauglich machen. Adobe hat den Flashplayer ja bereits seit einiger Zeit fertiggestellt. In den letzten Tagen hat Palm dann Adobe für die Verzögerung bei der Auslieferung von WebOS und des Flashplayers verantwortlich gemacht. WebOS 1.4.5 und Flash scheint also irgendwie zusammenzuhängen.

Wann dann der Flashplayer endlich im Appkatalog erhältlich ist, lässt sich derzeit noch nicht sagen. Hoffentlich dauert es nicht mehr lange. Nach so langem Warten wird es endlich dafür Zeit.